WSV Skikurs am Gr. Arber, 29.-30.01.2022

Kinder trotzten Wind und Schnee,

WSV-Skikurs erfolgreich beendet

Trotz der Auflagen aufgrund der Coronapandemie stellten am letzten Januarwochenende Übungsleiter und Skilehrer des

WSV Hohenwarth wieder einen Skikurs für alle interessierten Skizwergerl auf die Beine.

Der WSV Hohenwarth organisierte einen allgemeinen Skikurs für Anfänger, wie fortgeschrittene Skiläufer, alpin,

zu dem sich rund 34 Kinder gemeldet hatten.

Man traf sich bereits frühmorgens am Eingang zum Arbärland. Bei doch relativ widrigen Wetterbedingungen begann man

die Gruppen zuzuteilen. Keines der kleinen Bambinifahrer/-innen ließ sich von Wind, Nebel und Schneetreiben beeindrucken

und alle waren begeistert und voll Eifer bei der Sache.

Die Übungsleiter und Helfer des WSV freuten sich über die teilweise enormen Ausbildungsfortschritte der Skizwergerl in nur zwei Tagen. Für den sportlichen Fleiß überreichte jeder Übungsleiter seiner Gruppe zum Abschluß des Vereinsskikurses eine Medaillie.

Auch weiterhin wird man versuchen den sportlichen Ehrgeiz der kleinen Skifahrer zu unterstützen und motivieren.

Hier hofft man auch auf die Mithilfe der Eltern der skibegeisterten Kinder, um Trainingseinheiten für die Skizwergerl organisieren zu können. Voraussichtlich finden diese weiterhin jeweils Samstagsvormittag statt.


Faschingsturnen, 01.03.2022

Faschingsturnen unserer kleinen WSVler!!!

Ein buntes Treiben fand am Faschingsdienstag in der Schulturnhalle Hohenwarth statt.

Für die beliebte Kleinkinderturnstunde bei Barbara Luger und Christinge Wendl durfte sich dieses mal verkleidet werden.

Mit Luftballons, Musik und allerlei Liedern gestaltete man die Kinderturnstunde im lockeren Rahmen für Bewegung, Spiel

und Spaß.

Die Kleinkinderturnstunden finden nun wieder wöchentlich jeden Dienstag von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr

unter den jeweils aktuell gültigen Coronaregeln statt. Teilnehmen können alle jungen WSVMitglieder

von 1-5Jahren.


Skiausflug Saalbach-Hinterglemm, 05.-06.03.2022

Nachdem 2021 aufgrund der Coronapandemie keine Möglichkeiten vor Ort am Arber,

noch in deutschen oder österreichischen Skigebieten für die alpinen Skifahrer bestand,

ihrem Hobby nachzugehen, freute man sich umso mehr auf den diesjährigen Skiausflug.

Das Ziel der Gruppe war ein Wochenende im Skigebiet Saalbach-Hinterglemm.

Sonnenschein und relativ kalte Temperaturen bildeten ein wunderbares Skiwetter,

um auf den gut präparierten Pisten schöne Skitage zu verbringen.

 

Nachdem erfolgreichen Vereinsskikurs nahmen stets jungen Skifahrer das angebotene Training

am Arber wahr. In unterschiedliche Gruppen eingeteilt, vermittelten die Übungsleiter weiter

Tips des alpinen Skisports. Viele Kinder verbesserten sich in ihrem Können und können nun

relativ sicher alle Pisten des grossen Arber bewältigen.


Fortbildung der Übungsleiter, 18.-20.03.2022

Vergangenes Wochenende meldeten sich wieder sechs unserer Übungsleiter zur weiteren Fortbildung

über den bay. Skiverband an. Der Übungsleiter alpin wird jedes zweite Jahr nur über aktive Fortbildungen verlängert.

Dieses Jahr hatte sich der Verband für das Trainingslager Saalbach ausgewählt.

Zwar bei herrlichem Sonnenschein, jedoch relativ schlechten Pistenverhältnissen,

wurden viele Pistenkm und Trainingsheinheiten mit verschiedensten Übungenabsolviert.

Alle unsere Trainer konnten den Kurs widerum erfolgreich absolvierrenund freuen sich,

dass Neuerlernte umzusetzen und an unsere kleinen Skifahrer weiterzugeben.


Wanderung zur Kötztinger Hütte, 10.04.2022

Ausflug Nationalpark Bayerischer Wald, 13.04.2022

WSV Saisonabschlusswanderung und Ausflug Nationalpark

Kinder und Erwachsene genossen am vergangenen Sonntag eine gemütliche Einkehr auf der Kötztinger Hütte. Man wanderte vormittags gemeinsam von Hudlach los und erst nachmittags trat man den Rückmarsch an.

Nachdem man am Sonntag zur Wanderung auf den Kaitersberg unterwegs war, folgte am Mittwoch ein gemeinsamer Ausflug in den Nationalpark Bayerischer Wald. Gegen Mittag traf sich die Gruppe zur gemeinsamen Abfahrt nach Ludwigsthal. Hier nahmen die Kinder als Testpiloten an der Wildnis-Rallye teil, welche für die neue Ausstellung im Haus zur Wildnis erst versuchsweise konzipiert wird.

Begeistert versuchten sie alle Fragen richtig zu beantworten und auch leichte Kritik an der ein oder anderen Position einzubringen. Hierfür waren die Projektplaner den Testpiloten dankbar und jeder erhielt eine kleine Erinnerung.

Bei bestem Wetter erkundete man anschl. den Park und konnte wieder viel Wissenswertes über Natur und Tiere erfahren. Gegen Abend war die lustige Truppe wieder zurück in Hohenwarth und hatte einen schönen Ferientag verlebt.


Ramadama, 15.04.2022

WSV sammelt…..

Am Karfreitagvormittag trafen siche Erwachsende und Kinder um sich an der Aktion „Saubere Umwelt“ zu beteiligen.

Man säuberte die Wege Zettling, Radweg bis zum Bauhof Hohenwarth.

Oft konnte man sich nur wundern, was man alles neben den Straßen und Wegen an Müll vorfand.

Fleißig sammelte man in die mitgebrachten Müllsäcke.

Von alten Autoreifen, Pampers und einiges mehr konnte man zur Sammelstelle bringen.

Doch nicht nur Abfall wurde gefunden: Hi und da fanden die Kinder kleine Mitbringsel des Osterhasen und freuten sich über die kleinen positiven Überraschungen am Wegrand…..


KINDER- UND JUGEND-DRACHENDUATHLON, 18.06.2022


20.Chamer Stadtlauf, 26.06.2022


WSV Ausflug ins Aquapalace Prag, 02.07.2022


15.Gibacht Berglauf, 17.07.2022


1. Lamer "Woid-Reim", 24.07.2022


Ferienprogramm-Kinderolympiade WSV, 08.09.2022

Die letzte Aktion für Ferien Dahoam!

Die Kinderolympiade vom WSV.

Vielen Dank für die Organisation an Luger Barbara und Wendl Christine.